Gemeindebauftragte der Fürsorgekasse von 1908

Für den 10. Mai 2022 hatten Gabi und Klaus Kohls aus Duisburg die Gemeindebeauftragten der Fürsorgekasse von 1908 des Bezirks Dortmund nach Lünen eingeladen. Es galt aktuelle Informationen weiterzugeben sowie Fragen und Anregungen zu behandeln.

Die Fürsorgekasse von 1908 entstand aus dem Gedanken „Einer trage des anderen Last“ und ging im Jahr 1934 aus der 1908 gegründeten, freiwilligen Fürsorge-Gemeinschaft als Vorsorgegemeinschaft mit dem Zusatz „Sterbegeldversicherung der Neuapostolischen Kirche“ hervor. Seit 1997 führt die Solidargemeinschaft den Namen „Fürsorgekasse von 1908“ und steht somit allen Interessierten herzlich, schnell und unbürokratisch zur Seite. Rund 400 ehrenamtliche Helfer in den Gemeinden der Neuapostolischen Kirche setzen sich unterstützend ein und stellen so die Nähe zwischen den Mitgliedern und der Füsorgekasse sicher.

Mehr Informationen unter www.fuersorgekasse.de