Konzert stimmt auf Erntedank ein

Eine Woche vor dem Erntedanktag am 06.10.2013 stimmten sich in der Gemeinde Lünen rund 120 Konzertteilnehmer durch musikalische und literarische Beiträge auf diesen Tag ein. Im Mittelpunkt der Betrachtungen stand die Dankbarkeit. Die Lieder, die vom Kinderchor, dem gemischten Chor und verschiedenen Instrumentalisten vorgetragen wurden, zeigten dem Zuhörer die Schönheit der Schöpfung, aber auch die Kraft und Majestät des Schöpfers auf. Zwei Gedichte zum Thema Erntedank luden zum Nachdenken ein. Eine beschwingte Klaviervariation des Liedes „Lass die Herzen immer fröhlich“ machte die Freude aller Anwesenden spürbar. Besonderen Applaus fand zum einen der von allen Teilnehmern gemeinsam gesungene Kanon „Hejo, spann den Wagen an“, aber auch das gemeinsame Schlusslied „Danke für diesen guten Morgen“. Evangelist Jörg Lohrmann, der das Konzert moderierte, dankte abschließend allen Mitwirkenden für ihren Einsatz und insbesondere dem Dirigenten Marko Braun für die musikalische Leitung.

Text: Stephan Wiese

Fotos: Dirk Burchardt

 

Ein Wochenende in der Kirche – Erste Lüner Kinderkirche

Erstmalig hatten die Kinder der Gemeinde Lünen die Gelegenheit eine Kinderfreizeit im neuen Kirchengebäude an der Bebelstraße 196 zu erleben. Achtzehn Kinder von 6-14 Jahren waren am Samstag der Einladung gefolgt, um neben Spiel und Spaß auch den Gottesdienst am nächsten Tag vorzubereiten. So wurden unter anderem in einer Chorprobe Lieder für den Gottesdienst eingeübt und der Blumenschmuck für den Altar gebastelt. Auch konnten die Kinder die Arbeit der Diakone verfolgen und sie bei den Vorbereitungen für den Gottesdienst begleiten. Nach dem Abendessen, einem Lagerfeuer mit Stockbrot und gemeinsamen Gesang mit Gitarrenbegleitung, wurden einige Kinder von ihren Eltern abgeholt. Ein Teil der Kinder blieb anschließend mit den Betreuern zur Übernachtung in der Kirche.

Der Sonntagsgottesdienst, der von Gemeindevorsteher Bezirksevangelist Bernd Treder geleitet wurde, stand unter dem Motto „Frieden aus Christus“. Im Verlaufe des Gottesdienstes sprach Evangelist Jörg Lohrmann ein besonderes Gebet für den Frieden, welches durch zahlreiche Fürbitten, die die Kinder am Vortag aufgeschrieben hatten, vorbereitet wurde. Am Ende zeigte sich bei den rund 200 Gottesdienstbesuchern viel Freude und es wurde mehrfach der Wunsch geäußert, eine solche Aktivität zu wiederholen.

Text: Stephan Wiese

Fotos: Jördis Burchardt und Lutz Szepoks

Erste Hochzeit im neuen Kirchengebäude

Am Samstag, 17.08.2013, erlebten mehr als 160 Hochzeitsgäste einen Traugottesdienst, in dem Daniela Surkamp, geb. Pinno, und Marc Surkamp den Segen zu ihrer Grünen Hochzeit empfangen haben. Es war gleichzeitig die erste Hochzeit, die im März 2013 eingeweihten Kirchengebäude gefeiert wurde.
Evangelist Frank Kotke, Vorsteher der Gemeinde Dortmund-Eving, leitete den Traugottesdienst. Er wurde von Pfarrer i. R. Peter Strube begleitet, der zu Beginn die Festgäste begrüßte. Pfarrer Strube leitete mehrere Jahre die evangelische Kirchengemeinde Dortmund-Kirchderne, aus der der Bräutigam stammt.
Evangelist Kotke stellte das Bibelwort aus 1. Korinther 13, Verse 7 und 8 “Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf“ in den Mittelpunkt seiner Predigt und spendete dem Brautpaar den Segen Gottes. Im Anschluss an die Spendung des Trausegens zelebrierte Pfarrer Strube den Ringtausch und trug die Fürbitten für das Brautpaar vor.
Musikalisch umrahmt wurde die Trauung mit Beiträgen des Gemeindechores Lünen und einzelner Instrumentalsolisten. Abschließend erklang der Hochzeitsmarsch von Felix Mendelssohn Bartholdy, der von Birgit Burchardt auf der neuen Pfeifenorgel gespielt wurde.

Text: Stephan Wiese

Fotos: Zauber Fotografie Sarah Konyali

 

 

 

 

Grillfest der Senioren

Mit viel Freude und gutem Appetit hatten sich die Senioren der Gemeinde Lünen zum diesjährigen Grillfest am 12.07.2013 in der Kirche an der Bebelstraße 196 versammelt. Fleißige Helfer hatten sich gefunden, die die Senioren versorgten. Wegen der heißen Außentemperaturen wurden alle Speisen und Getränke im großen Mehrzweckraum des Gebäudes serviert. Priester Jürgen Krumm und seine Frau Marion wurden an diesem Tag aus der Seniorenarbeit verabschiedet. Sie hatten in den letzten Jahren zunächst die Senioren der Gemeinde Lünen-Nord betreut und anschließend intensiv an der Zusammenführung der verschiedenen Seniorenkreise aus den fusionierenden Lüner Stadtgemeinden mitgearbeitet. Evangelist Stephan Wiese dankte Ihnen im Namen der Gemeindeleitung sowie der Senioren und überreichte Ihnen kleine Präsente.