„Das Böse behandeln“

BoeseTitelDas sechste Gespräch im Foyer schloss thematisch an das vierte an. Wurde im März 2015 das Thema „Sünde, Schuld & Gnade“ behandelt (wir berichteten), so ging es in der Veranstaltung am 20. Mai 2016 um Fragestellungen wie „Was macht aus einem Menschen einen bösen Menschen?“ und „Gibt es überhaupt einen „bösen Menschen“?“. Evangelist Jörg Lohrmann lud neben den Gesprächspartnern aus dem letzten Jahr, Clemens Kreiss und Gunnar Herrmann, auch Pfarrerin Anke Thimm, Seelsorgerin in der forensischen Klinik in Dortmund, und Bischof Manfred Bruns, Leiter des Referats Seelsorge in der Kirchenleitung der NAK-NRW, ein. Einen ausführlichen Bericht und weitere Bilder finden Sie unter http://www.nak-dortmund.de/db/6462114/Berichte/Dem-Boesen-auf-der-Spur

Text: Stephan Wiese – Fotos: Lutz Szepoks