„Der Herr ist mein Licht“

OZ6A5252_1Mit diesem klangvollen Lied des Gemeindechores endete am Sonntag, 28. August 2016, der Gottesdienst in der Gemeinde Lünen, in welchem Melina Langenberg das Sakrament der Heiligen Wassertaufe empfangen durfte.

Evangelist Jörg Lohrmann feierte mit der Gemeinde den Gottesdienst und legte seiner Predigt das Bibelwort aus 1. Korinther 13,11 zugrunde: „Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindlich war.“ Es entwickelte sich die Frage: „Sind dein Glaube, deine Hoffnung und deine Liebe schon erwachsen oder stecken sie noch in den Kinderschuhen?“ So wurde die Gemeinde insgesamt auf die bevorstehende Heilige Wassertaufe eingestimmt.

Die Ansprache zur Taufhandlung formulierte Evangelist Stephan Wiese. Er hatte bereits ein Jahr zuvor die Trauung der glücklichen Eltern Elly und Andreas Langenberg durchgeführt (wir berichteten). Dem Täufling widmete er das Bibelwort aus Psalm 119, 102-105: „Ich weiche nicht von deinen Ordnungen; denn du lehrest mich. Dein Wort ist meinem Munde süßer als Honig. Dein Wort macht mich klug. […] Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege“ und nahm noch einmal Bezug auf die Predigt im Gottesdienst. „Die Entwicklung des Kindes wird von den Worten und Ordnungen der Eltern begleitet“, so der Evangelist, „und genauso verhält es sich mit der Zuwendung Gottes zu dem Täufling.“ In der Folge beschrieb Stephan Wiese die Aufgaben der Eltern im christlichen Alltag und empfahl, dem Kind den Zugang zum Wort Gottes zu ermöglichen. So würde der Täufling nach und nach Gott kennenlernen, aus den Erfahrungen mit Gott klug werden und hätte immer genügend Licht für Entscheidungen und den nächsten Schritt im Leben.

Sodann führte Evangelist Jörg Lohrmann die Taufhandlung durch und überreichte den Eltern anschließend ein kleines Präsent der Gemeindeleitung.

Nach der Feier des Heiligen Abendmahls beendete Gemeindevorsteher Lohrmann mit Gebet und Segen den Gottesdienst und gab im Folgenden der versammelten Festgemeinde die Gelegenheit zur Gratulation.

OZ6A5151_1 OZ6A5155_1 OZ6A5160_1 OZ6A5165_1 OZ6A5170_1 OZ6A5251_1

Text: Stephan Wiese – Fotos: Lutz Szepoks