Der Ring steht für die Würde eines Gotteskindes

Titel-Kern-150x150Viel Freude löste am Sonntag, 26. April 2015, die Heilige Wassertaufe des jüngsten Gemeindemitglieds der Gemeinde Lünen aus. Charlotte, erst wenige Wochen zuvor geboren, wurde von ihren Eltern Carola und Oliver Kern vor den Altar getragen. Gemeindevorsteher Evangelist Jörg Lohrmann begrüßte die Familie und widmete dem Täufling das Bibelwort aus Lukas 15,22: „….bringt schnell das beste Gewand her und zieht es ihm an und gebt ihm einen Ring an seine Hand und Schuhe an seine Füße….“! Der Evangelist nahm in seiner Ansprache sogleich Bezug auf die Bibelstelle und erläuterte, dass die Schuhe für den Wandel eines Christen, der Ring für die Würde eines Gotteskindes und das Gewand für das Kleid der Braut Christi stehe. Dabei empfahl der Gemeindevorsteher den Eltern, dass sie in der Verantwortung vor Gott ihrem Kind diese Kleidungsstücke immer wieder anlegen mögen, bis es das Kind  nach seiner Konfirmation eigenverantwortlich tun wird.
Anschließend hatten die Gemeindemitglieder und zahlreichen Gäste Gelegenheit den Eltern zu gratulieren und den Täufling aus der Nähe zu betrachten.
Text: Stephan Wiese – Fotos: Lutz Szepoks