Die Liebe hat gewonnen

Während am Sonntag, 05. September 2021, die Gemeinde den Gottesdient des Bezirksapostels Rainer Storck in der Übertragung miterleben konnte, hatten sich die Kinder der Vorsonntagschule in ihrem Nebenraum versammelt.

Zunächst lauschten sie den Ausführungen des Bezirksapostels. Dabei achteten sie ganz besonders auf drei Worte: Gott, Jesus und Liebe.

Jedes Mal, wenn eines dieser Worte in der Predigt erwähnt wurde, durften die Kinder einen Klemmbaustein auf den entsprechenden Pappteller legen.

In der Zeit der Co-Predigten bauten sie dann gemeinsam, angeleitet von Lehrkräften und zwei Sonntagschülern, eine Kirchengemeinde nach.

Es gab eine Orgel, einen Altar, Blumen, Geschwister, Amtsträger, ein Kreuz und ganz viele Kleinigkeiten.

Nach dem Gottesdienst besuchte dann Vorsteher Jörg Lohrmann die Vorsonntagschule. Eifrig wurde ihm erklärt, was es in „unserer Gemeinde“ alles zu sehen gab.

Angesprochen auf die Aufgabe während des Gottesdienstes erklärte eine der kleinen Schülerinnen und Schüler, was sie geschafft haben und stellte bezüglich der Zählung fest: „Die Liebe hat gewonnen.“

Im Anschluss wurde geäußert, dass man sich im November mal auf einem Samstagnachmittag treffen wolle, um den Kirchenbau zu perfektionieren. Dies sagte der Vorsteher sehr gerne zu.

Text und Fotos: Redaktion