Ein Krippenspiel in moderner Sprache

oz6a9249-1Den Mittelpunkt der Weihnachtsfeier der Gemeinde Lünen am 18. Dezember 2016 bildete in diesem Jahr der Auftritt der Jugendlichen. In einem eigens dafür entwickelten „Drehbuch“ stellten die Jugendlichen in Abschnitten die bekannte Weihnachtsgeschichte vor. Nur mit dem Unterschied, dass Maria und Josef ein Smartphone nutzten, Josef die Unterkunft im Internet buchte und Maria mit einem Selfie der ganzen Welt ihre Freude über die Geburt des Kindes verkündete. Akzentuiert durch einen starken Scheinwerfer, genannt „Verfolger“, setzen die Jugendlichen die verschiedenen Szenen kurzweilig um und amüsierten zudem durch eigenwillige Verkleidungen. Umrahmt wurde das Stück durch eine gezielte Dekoration, in der auch die Sternschnuppe, die sich an einem Seil quer durch den Kirchensaal Richtung Stall bewegte, nicht fehlte.

oz6a9237-1 oz6a9239-1 oz6a9247-1 oz6a9253-1 oz6a9257-1 oz6a9258-1

Eröffnet wurde der Nachmittag mit dem Musikstück „Trumpet Voluntary“ von Trompete und Orgel. Neben verschiedenen Musikstücken des Gemeindeorchesters rundeten die „Weihnachtsbäckerei“ der Kinder, verschiedene Sketche und Vorträge sowie gemeinsamer Gesang die Weihnachtsfeier ab.

oz6a9165-1 oz6a9169-1 oz6a9178-1 oz6a9187-1 oz6a9202-1

oz6a9190-1 oz6a9206-1 oz6a9214-1

oz6a9230-1 oz6a9267-1

Nach der obligatorischen Verteilung kleiner Präsente eröffneten die beiden Moderatoren Nadine Wiese und Steffen Thamm das durch Gemeindemitglieder gespendete Buffet für die rund 250 Teilnehmer.

oz6a9274-1 oz6a9276-1 oz6a9279-1 oz6a9281-1

Text: Stephan Wiese – Fotos: Lutz und Manuel Szepoks