Ein Wochenende in der Kirche – Erste Lüner Kinderkirche

Erstmalig hatten die Kinder der Gemeinde Lünen die Gelegenheit eine Kinderfreizeit im neuen Kirchengebäude an der Bebelstraße 196 zu erleben. Achtzehn Kinder von 6-14 Jahren waren am Samstag der Einladung gefolgt, um neben Spiel und Spaß auch den Gottesdienst am nächsten Tag vorzubereiten. So wurden unter anderem in einer Chorprobe Lieder für den Gottesdienst eingeübt und der Blumenschmuck für den Altar gebastelt. Auch konnten die Kinder die Arbeit der Diakone verfolgen und sie bei den Vorbereitungen für den Gottesdienst begleiten. Nach dem Abendessen, einem Lagerfeuer mit Stockbrot und gemeinsamen Gesang mit Gitarrenbegleitung, wurden einige Kinder von ihren Eltern abgeholt. Ein Teil der Kinder blieb anschließend mit den Betreuern zur Übernachtung in der Kirche.

Der Sonntagsgottesdienst, der von Gemeindevorsteher Bezirksevangelist Bernd Treder geleitet wurde, stand unter dem Motto „Frieden aus Christus“. Im Verlaufe des Gottesdienstes sprach Evangelist Jörg Lohrmann ein besonderes Gebet für den Frieden, welches durch zahlreiche Fürbitten, die die Kinder am Vortag aufgeschrieben hatten, vorbereitet wurde. Am Ende zeigte sich bei den rund 200 Gottesdienstbesuchern viel Freude und es wurde mehrfach der Wunsch geäußert, eine solche Aktivität zu wiederholen.

Text: Stephan Wiese

Fotos: Jördis Burchardt und Lutz Szepoks