Festlicher 1. Advent

Taufe1-150x150Am 29. November 2015 und damit pünktlich zu Beginn des Kirchenjahres erstrahlte das Kirchengebäude an der Bebelstraße in adventlichem Glanz. Bereits im Foyer leuchtete ein Weihnachtsbaum, der in den kommenden Wochen durch die transparente Bauweise des Gebäudes auch von draußen zu bewundern ist. Im weiteren Foyer und insbesondere im Kirchensaal schmückten fleißige Gemeindemitglieder mit Tannengrün und Weihnachtskugeln und erzeugten mit den dezenten Farben ein harmonisches Bild.
„Im Advent liegt die Hoffnung. Heb sie auf, behalt ein Stück und gib den Rest weiter – es wird wunderbar.“ So eröffnete Gemeindevorsteher Jörg Lohrmann seine Predigt zum ersten Advent. Er betonte damit, was die Geburt Jesu Christi für einen jeden und die gesamte Menschheit bedeuten kann. Mit den Worten „Jesus ist in die Welt gekommen, um den Menschen zu erklären, wie Gott es gemeint hat.“ machte der Evangelist deutlich, dass mit Jesus eine neue Zeit des Verstehens Gottes als „Wesen der Liebe“ angebrochen ist.
Ein Höhepunkt des Gottesdienstes war die Spendung der Heiligen Wassertaufe. Evangelist Jörg Lohrmann begrüßte zur sakramentalen Handlung den Täufling und seine Mutter vor dem Altar und widmete den beiden ein Bibelwort aus 1. Thessalonicher 5, 5 + 8 „Denn ihr alle seid Kinder des Lichtes und Kinder des Tages. Wir sind nicht von der Nacht noch von der Finsternis. Wir aber, die wir Kinder des Tages sind, wollen nüchtern sein, angetan mit dem Panzer des Glaubens und der Liebe und mit dem Helm der Hoffnung auf das Heil.“ So verbanden sich die Bedeutungen des Täuflingsnamens, Lebenslicht, und der vorangegangenen Predigt zu der Gewissheit, dass das neue Gewand, das Taufkleid aus Glaube, Liebe und Hoffnung, ein Leben lang passt und noch im Himmel taugen wird (vgl. Offenbarung 7,9).

Text: Stephan Wiese – Fotos: Lutz Szepoks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.