Fröhliche Weihnachten

Mit diesen Worten grüßt man sich in diesen Tagen und wünscht dem Nächsten zu den Festtagen eine gute Zeit. Gerade die Weihnachtszeit bietet häufig eine passende Gelegenheit für Gemeinschaft und Frohsinn. Nicht umsonst hatte die Gemeindeleitung schon früh im Jahr das Motto “Fröhliche Weihnachten” für die Planungen der diesjährigen Weihnachtsfeier der Gemeinde Lünen ausgegeben. Am Sonntagnachmittag des 17. Dezembers 2017 kamen dementsprechend viele Gemeindemitglieder, Familienangehörige und Freude erwartungsvoll in das Kirchengebäude an der Bebelstraße.

Nach dem schwungvollen Start des Spielerkreises mit dem Lied “Lasst uns froh und munter sein” übernahm der Gemeindechor mit “Rudolph the red-nosed reindeer” und den passenden roten Nasen. Während die Kinder mit dem Stück “Stern der Hoffnung” die Gemeinde zur Nutzung der Taschenlampenfunktion ihrer Smartphones animierten, baten die Sänger des Männerchores zur Begleitung ihres Liedes “A little light of mine” um rythmisches Klatschen aller Teilnehmer. Besondere Heiterkeit erzeugten die Ratespiele mit den Jugendlichen und Senioren der Gemeinde, die zum einen die Amtsträger der Gemeinde anhand ihrer Kinderfotos und zum anderen bekannte Weihnachtsleider anhand der am Klavier angespielten Melodie erraten sollten.

Insgesamt entwickelte sich eine Mitmach-Weihnachtsfeier und nach dem obligatorischen Verteilen kleiner Geschenke an die Kinder und Jugendlichen lud Gemeindevorsteher Jörg Lohrmann zum Besuch der Gulaschkanone ein. Glücklich, und tatsächlich ein wenig aus dem Alltag herausgerissen, verabschiedete man sich in den Abendstunden in die Vorweihnachtswoche.

Text: Stephan Wiese – Fotos: Lutz Szepoks