Goldene Hochzeit am Gemeindesonntag

Am 02. Februar 2020 durften Helga und Erwin Loose den Segen Gottes zur Goldenen Hochzeit empfangen.

Der Gottesdienst am Gemeindesonntag stand unter dem Zeichen der Liebe Gottes, mit welcher er den Menschen hilft. Evangelist Jörg Lohrmann stellte unter dem Bibelwort aus Johannes 1,17 „Denn das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden.“ dar, dass alles, was nicht aus Liebe geschieht, Gott nicht gefällt. Für den liebevollen Umgang der Menschen miteinander gab er seinerzeit durch Mose die Gebote und später durch Jesus Christus die Gnade, welche den Weg in die vollkommene Gemeinschaft mit Gott, die Liebe, führen kann und will.

Nach der Sündenvergebung und der Feier des Heiligen Abendmahls bat der Gemeindevorsteher dann das Ehepaar Loose an den Altar. Im Kreis der Familie und der Gemeinde konnten Helga und Erwin Loose einen Augenblick in ein bewegtes Leben und 50 gemeinsame Jahre zurückblicken. Anschließend wagte der Vorsteher mit ihnen auch einen Blick in die Zukunft.

Er resümierte: „Ihr habt Euch Gottes Gesetz als Richtschnur bewahrt. Ihr habt mit Gott Euer Leben gemeistert. Ihr habt Euch von Gott regieren lassen und erlebt, dass ER immer wieder geholfen hat. So bleibt, als aus Gnaden gerecht gemachte, gerecht und behaltet Eure Heiligkeit. Wartet weiter! Denn der Herr kommt und bringt auch Euren Lohn mit sich.“

Nach dem Gottesdienst haben viele Teilnehmer die Gelegenheiten zur Gratulation und zum anschließenden Café im Foyer genutzt.

Text: Redaktion – Fotos: Lutz Szepoks