Erste Hochzeit im neuen Kirchengebäude

Am Samstag, 17.08.2013, erlebten mehr als 160 Hochzeitsgäste einen Traugottesdienst, in dem Daniela Surkamp, geb. Pinno, und Marc Surkamp den Segen zu ihrer Grünen Hochzeit empfangen haben. Es war gleichzeitig die erste Hochzeit, die im März 2013 eingeweihten Kirchengebäude gefeiert wurde.
Evangelist Frank Kotke, Vorsteher der Gemeinde Dortmund-Eving, leitete den Traugottesdienst. Er wurde von Pfarrer i. R. Peter Strube begleitet, der zu Beginn die Festgäste begrüßte. Pfarrer Strube leitete mehrere Jahre die evangelische Kirchengemeinde Dortmund-Kirchderne, aus der der Bräutigam stammt.
Evangelist Kotke stellte das Bibelwort aus 1. Korinther 13, Verse 7 und 8 „Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf“ in den Mittelpunkt seiner Predigt und spendete dem Brautpaar den Segen Gottes. Im Anschluss an die Spendung des Trausegens zelebrierte Pfarrer Strube den Ringtausch und trug die Fürbitten für das Brautpaar vor.
Musikalisch umrahmt wurde die Trauung mit Beiträgen des Gemeindechores Lünen und einzelner Instrumentalsolisten. Abschließend erklang der Hochzeitsmarsch von Felix Mendelssohn Bartholdy, der von Birgit Burchardt auf der neuen Pfeifenorgel gespielt wurde.

Text: Stephan Wiese

Fotos: Zauber Fotografie Sarah Konyali