In God we trust – Wir vertrauen auf Gott

Am Sonntag, 13. September 2020, durfte die Gemeinde Lünen einen weiteren Gottesdienst mit Segensspendung für ein Hochzeitsjubiläum feiern. Andrea und Christian Sieg haben nach 25 Ehejahren erneut um den Segen Gottes gebeten.

Zu Beginn des Gottesdienstes, genauer zum Einzug, trugen Marion Zieziula und Stephan Wiese das Lied „Näher mein Gott zu dir“ begleitet durch Marko Braun am Klavier solistisch vor. Eine Besonderheit unter den aktuellen Corona-Regularien. Und dies sollte nicht der einzige musikalische Glanzpunkt bleiben. Streicher, Klavier und Orgel gestalteten herausragende Momente des Gottesdienstes.

Der Gottesdienst selbst stand zunächst unter dem Bibelwort aus Matthäus 6,10 „Dein Reich komme.“

In seiner Predigt stellte Evangelist Jörg Lohrmann einige Aspekte des Reiches Gottes vor und Diakon Marko Braun ging in einem Predigtbeitrag dem Urtext auf den Grund. Am Ende standen die Feststellung „Du hast die Macht, das Reich Gottes zu verwirklichen.“ und gleichzeitig die Bitte „Dein Reich komme auch bei mir an.“

Nach der Feier des Heiligen Abendmahls traten dann Andrea und Christian Sieg vor den Altar. Der Gemeindevorsteher widmete Ihnen das Bibelwort aus Weisheit 3,9 „Die auf ihn vertrauen, werden die Wahrheit erkennen, und die treu sind in der Liebe, werden bei ihm bleiben. Denn Gnade und Barmherzigkeit wohnt bei seinen Heiligen, und er rettet seine Auserwählten.“ und spendete ihnen den Segen Gottes.

Zur bleibenden Erinnerung daran überreichte er dem Silberpaar einen Silberdollar aus dem Eheschließungsjahr, welcher die Prägung trägt „In God we trust“ – Wir vertrauen auf Gott.

Hinweis: Der Verzicht auf die Mund-Nase-Bedeckung wurde zwischen allen Beteiligten abgestimmt und der Dienstleiter selbst hatte zuvor das Heilige Abendmahl nicht an die Gemeinde ausgegeben.
Text: Redaktion – Fotos: Familie Sieg