Konfirmation 2017

Mit dem Wort aus 1. Chronik 28 „So sieh nun zu, denn der HERR hat dich erwählt, dass du ein Haus baust als Heiligtum. Sei getrost und richte es aus!“ ermunterte Evangelist Jörg Lohrmann am Sonntag den 14. Mai 2017 die Gemeinde und insbesondere den diesjährigen Konfirmanden, Jannis Rolle, das Leben als einen Auftrag zum Tempelbau zu verstehen. Wie einst Salomo den Tempel für Gott baute, könne ein jeder zunächst sich selbst als Tempel Gottes verstehen und herrichten. Danach sei ein jeder Christ aufgerufen, an dem großen Tempel, der Kirche Jesu Christi, mitzubauen.

Nach einer persönlichen Ansprache an den Konfirmanden legte dieser im Beisein der Gemeinde sein Gelübde ab und trat nach der Segnung als mündiger Christ in die Gemeinde.

Text: Redaktion Lünen – Fotos: Lutz Szepoks