Partnertage in Bremen (1)

oz6a7830_1Im Zeichen großer Wiedersehensfreude begannen am 12. November 2016 in Bremen die Partnertage der Gemeinden Lesum und Lünen. Unter dem Motto „Wo Licht ist, da ist Leben – Gemeinschaft zwischen Stiller Zeit und Advent“ hatte Gemeindevorsteher Mathias Häger zum „intensiven Gemeinschaftserleben, wo unser Christsein nach innen und außen deutlich erfahrbar wird“ eingeladen.
Am Samstagmorgen trafen so rund fünfzig Lüner in der Kirche im schönen Bremer Stadtteil Lesum ein und wurden herzlich begrüßt. In den Wochen zuvor standen insbesondere die Musikbeauftragten in regem Kontakt und probten mit den Instrumentalisten und Chören ihrer jeweiligen Gemeinde das geplante Musikprogramm. Chorleiter Stefan Hass leitete an diesem Tag nun die Proben für das zusammengeführte Musikensemble und führte die Sänger und Spieler gekonnt durch das geplante Programm. Für die Nichtmusiker war die Besichtigung des Schulschiffs „Deutschland“ im nahegelegenen Hafen organisiert.

img_3449

img_3438 img_3451 img_3454 img_3455 img_3485

Nach einem nachmittäglichen Imbiss brach eine fröhliche Hundertschaft zum Herbstspaziergang auf. Unter dem Motto „Kohl- und Pinkelfahrt“ ging es im fröhlichen Miteinander durch die herbstlich gefärbten Parkanlagen Lesums. Bei frischen Temperaturen und herrlichem Sonnenschein marschierte die Gruppe entlang der Lesum und durfte sich in den Pausen an warmen Getränken und dem ein oder anderen Spiel erfreuen. Mit einbrechender Dunkelheit traf man sich zum „Braunkohl-Essen“ in einer benachbarten Einrichtung. Dort ließen die rund einhundert Mitglieder beider Gemeinden den Tag ausklingen.

img_3503 img_3509 img_3516

2y6a9250_1 img_3522

Text: Stephan Wiese – Fotos: Tanja Rolle, Lutz und Manuel Szepoks