Wiedersehen in Lünen

Fünfzig Jahre nach ihrer Konfirmation feierten am Sonntag, 15. Juni 2014, die Konfirmanden des Jahrgangs 1964 ein Wiedersehen in Lünen. Bereits frühzeitig hatten die Verantwortlichen der Gemeinde Lünen eingeladen und konnten sogar eine ehemalige Konfirmandin begrüßen, die zwischenzeitlich ausgewandert war und inzwischen in Kanada lebt. In dem besonderen Gottesdienst nahm der Bezirksälteste Stefan Pöschel kurz Bezug auf das Jahr 1964, erwähnte zahlreiche Veränderungen im Leben und der Gesellschaft und beglückwünschte die Goldkonfirmanden, dass sie ihrem damaligen Versprechen treu geblieben sind. Nach dem Gottesdienst war bei Kaffee und Kuchen die Gelegenheit geschaffen die Erinnerungen und gemeinsamen Erlebnisse aufleben zu lassen.

Text: Stephan Wiese – Fotos: Lutz Szepoks